Adventskalender für Kinder in der Bücherei

Während der gesamten Adventzeit wartet wieder ein Minibuch – Adventskalender für alle  Kinder in der Bücherei

 

Für alle Kinder, die in der Adventszeit in die Bücherei kommen gibt es wieder eine kleine Überraschung in Form eines Minibuch – Adventskalenders. Wie in den letzten Jahren auch, wartet in diesem Jahr ebenfalls wieder ein Minibuch – Adventskalender für die Kinder zum Öffnen in der Bücherei

Jeweils die ersten Kinder, die zu den Öffnungszeiten in die Gemeindebücherei kommen, dürfen jeweils ein Fernster des Adventskalenders öffnen und das darin enthaltene Minibuch mit nach Hause nehmen. Am Dienstag und Donnerstag dürfen die ersten beiden Kinder, die in die Bücherei kommen jeweils ein Türchen öffnen und die Büchlein mitnehmen, am Sonntag sind es dann die drei ersten Kinder.

Große Auswahl an Büchern zur Advents- und Weihnachtszeit

Diverse Bücher, Hörspiele, DVDs zu Advent und Weihnachten stellt das Team mit zwei Thementische im Erdgeschoss für Kinder und im Obergeschoss für Jugendliche und Erwachsene  eine kleine Auswahl zum Ausleihen zur Verfügung.

Auf den ersten Blick erscheint es nicht unbedingt originell, was ich das Team der Gemeindebücherei Kastl für ihren Thementisch im Dezember ausgedacht hat: Weihnachten, das Fest der Liebe! Umso erstaunlicher ist die Vielfalt, die den Lesern unter diesem Motto geboten wird.

Da liegen stimmungsvolle Romane bereit, um an langen Winterabenden das Herz zu erwärmen. Hinzu kommen Sachbücher, die dem unerschöpflichen Thema aus den verschiedensten Blickwinkeln auf den Grund gehen. Und auch die die Einsamkeit ist nicht vergessen, setzt doch gerade zur Weihnachtszeit das Alleinsein manchen besonders heftig zu.

Unsere Buchempfehlungen wollen Sie dabei intensiv begleiten: mit besinnlicher, die Weihnachtsbotschaft überbringender Lektüre zur Advents- und Weihnachtszeit, mit kreativen Gestaltungsvorschlägen für ein festliches Zuhause usw.

Weiteren interessanten Lesestoff zu „Advent“ und „Weihnachten“ findet man auch noch in unserem ONLINE-KATALOG  oder bei einem Besuch in der Bücherei.

2G-Regelung auch für Büchereien

Ab 24. November bis 15. Dezember verschärfte Corona-Maßnahmen für den Büchereibetrieb
– Büchereibesuch nur mit der 2G-Regel möglich –

Die 2G-Regelung wird flächendeckend ausgeweitet und gilt daher künftig auch für den regulären Bibliotheksbetrieb.

Statt der medizinischen Maske muss im Innenraum wieder eine FFP2-Maske getragen werden. Kinder bis zum sechsten Geburtstag sind von der Maskenpflicht befreit. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 16. Geburtstag müssen zumindest eine medizinische Maske tragen.

Was heißt 2G

2G bedeutet geimpft oder genesen. Als geimpft gelten Personen, bei denen die abschließende Impfung mindestens zwei Wochen zurückliegt. Als genesen gelten Personen, bei denen die Corona-Infektion mit einem PCR-Test festgestellt wurde. Dieses Testergebnis muss mindestens 28 Tage alt sein und darf aber nicht länger als sechs Monate zurückliegen.

Ausgenommen von der 2G-Regel sind Kinder unter zwölf Jahren, für die in Europa noch kein Corona-Impfstoff zugelassen ist. Auch Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, sind von der Regel ausgenommen. Sie benötigen für den Zutritt zu 2G-Bereichen ein ärztliches Attest und einen negativen PCR-Test.

Buchausstellung zum „Monat der Spiritualität“

Mit Büchern „Wege in die Freude“ finden – Buchausstellung im OG der Bücherei.

Der Alltag mit seinen vielen Anforderungen beschäftigt uns oft so sehr, dass wir kaum noch Zeit finden, uns auf die wirklich wichtigen Fragen des Lebens zu besinnen. Damit aber auf unserem Lebensweg die Seele mit ihren Bedürfnissen nicht zu kurz kommt, braucht es immer wieder gewisse Oasen für das Leben, spirituelle Rastplätze, an denen die Seele ausruhen und wieder zu sich finden kann. Ohne spirituelle Dimension verkümmert der Mensch zu einem bloß (mehr oder weniger) funktionierenden Lebewesen. Wer dagegen dem lebendigen Gott begegnet, sei es in der Stille, in der Natur, in der Heiligen Schrift oder auch in einer gänzlich unerwarteten Situation, dem wird diese Erfahrung „Du, mein Gott!“ zur Mitte des Lebens. Wer auf der Grundlage einer solchen Gottesbegegnung sein Leben gestaltet, findet im Glauben Halt und kann Lebenskrisen bewältigen, darüber hinaus voll Hoffnung und Zuversicht die Zukunft aktiv mitgestalten, ganz im Sinne von Papst Franziskus, der alle Gläubigen ermutigt: Wage zu träumen! So können spirituelle Erfahrungen den Menschen von falschen Sorgen und Ängsten befreien und ihm in vielerlei Hinsicht Wege in die Freude aufzeigen.

Das Büchereiteam hat wieder eine Auswahl an Büchern für Sie bereitgestellt um Wege in die Freude aufzeigen. Hierzu gibt es im Obergeschoss eine Buchausttellung mit Büchern zu diesem Thema.

Online-Lesung für Kinder mit Schweizer Kinderbuchautorin

Im Himmel gibt es Luftballons

Online-Lesung via Zoom mit der Schweizer Kinderbuchautorin Melanie Gerber am Freitag, den 19. November 2021, um 19.00 Uhr

Im Himmel gibt es Luftballons Nora ist 8 Jahre, 5 Monate, 3 Wochen und 4 Tage alt. Seit das mit Mia passiert ist, nimmt sie es genau mit den Zahlen, um nur ja nichts zu vergessen. Und seither hat sie eine große Frage, die ihr niemand beantwortet: Ist Mia jetzt tatsächlich im Himmel? Während Nora der Frage um ihre Schwester nachgeht, lernt sie, dass es in Ordnung ist, mit den eigenen Gefühlen alleine zu sein, dass aber niemand damit alleine sein muss. Und sie merkt, dass die Antworten auf die wirklich wichtigen Fragen des Lebens oft bereits in jedem selbst stecken.

Melanie Gerber zeigt uns in ihrem ersten Kinderbuch Im Himmel gibt es Luftballons, 2020 erschienen, wie man mit Leichtigkeit und einer Prise Humor dem schweren Thema von Verlust und Trauer begegnen kann. Das Buch wurde 2021 für den Korbinian – Paul Maar-Preis nominiert.

Einwahldaten erhalten Sie bei der Geschäftsstelle der Akademie. Die Teilnehmer:innenzahl ist begrenzt und Anmeldungen sind erbeten unter der Mailadresse: josef.roessner@akademie-kjl.de

Weitere Infos zur Lesung – Im Himmel gibt es Luftballons 

 

Zutritt in die Bücherei nur mit 3G – Abholservice „Bücherei to go“ wieder möglich

Da der Landkreis Amberg-Sulzbach eine Inzidenz von über 35 hat, gilt auch in der Bücherei die
3G-Regel. Team bietet wieder Click&Collect an

Mit Beschluss des Bayerischen Kabinetts vom 12. Okt. gelten seit Dienstag, 19. Okt. folgende Bestimmungen in den Büchereien Bayerns

Der Zugang für Leserinnen und Leser ist momentan nur noch nach der 3G Regel möglich!

Bitte kommen Sie zur Theke und zeigen entsprechende Nachweise für weiteren Zutritt vor. DANKE!

Vielen Dank für Ihr Verständnis – Bitte unterstützen Sie das ehrenamtlich arbeitende Team bei der Durchführung dieser Maßnahme zum Schutz Aller!   

Weitere Infos über die aktuellen Corona Regeln in der Gemeindebücherei seit Okt. 21

—————————————————————————————————————————————

„BÜCHEREI  TO  GO“ der Abholservice der Gemeindebücherei  Kastl ab sofort wieder möglich

„Click&Collect ist unter Einhaltung der gängigen Schutz- und Hygienemaßnahmen in allen öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken im Freistaat wieder möglich.

Daraufhin hat das Büchereiteam der Gemeindebücherei Kastl ihren Service „Bücher-to-go“ sogleich wieder aktiviert. Dieses Angebot gilt bis auf weiteres.

Tag der offenen Tür – Team stellte das neue Outfit und die neu erworbenen Bücher der Öffentlichkeit vor

Die renovierten Räume und die neue Medienaufstellung sowie die Neuerwerbungen des Bücherherbstes stellte das Team am Tag der offenen Tür allen Interessierten Lesern vor!

Das Büchereiteam stellte beim Tag der offenen Tür zum ersten Mal den Leserinnen und Lesern die neu renovierten Räume mit der geänderten Medienaufstellung sowie über 300 neue Bücher und Medien vor. Neben den vielen Neuerwerbungen konnten sich die Besucher auch über die breite Palette des bereits vorhandenen Medienangebotes der Kastler Bücherei von fast 10.000 Medien Informieren.

Bei herrlichem Herbstwetter fanden viele Besucher den Weg in die Bücherei. Die Neuerwerbungen waren besonders hervorgehoben. Es bot sich an diesem Tag die Gelegenheit in den neuen Büchern kurz zu schmökern und sich über die aktuellen Neuerscheinungen zu unterhalten.

Die neu renovierten Räume fanden große Aufmerksamkeit. Die Besucher zeigten sich begeistert vom neuen Outfit der Bücherei. Die interessierten Leser fanden sich trotz einiger Umstellungen schnell zurecht.

Das Büchereiteam hat neben den aktuellen Bestsellern auch für alle Leser von 3 – 99 Jahren wieder eine großartige Auswahl an neuen Büchern im Wert von ca. 4000 Euro eingekauft. Im Bereich der Nichtbuchmedien wurde ebenfalls wieder viel Neues präsentiert. So wurden für die Kinder und auch für die Erwachsenen wieder neue und aktuelle Hörspiele auf CD angeschafft. Bei den Brettspielen wurde neben den „Spielen des Jahres 2021“ auch weitere neue und interessante Spiele vorgestellt. Das Tonie-Angebot wurde ebenfalls erweitert.

Die Büchereiteam konnte zwei großartige Ereignisse feiern – Einweihung der renovierten Büchereiräume und Verleihung des Goldenen Büchereisiegels

In der Bücherei gab es zwei großartige Ereignisse zu feiern. Zum einen erhielten wir zum 2. Mal das Bücherei–Siegel in Gold des St. Michaelsbunds und außerdem wurden die neu renovierten Büchereiräume eingeweiht!

Rund 20.000 Euro ließen sich die Gemeinde und Pfarrei die Renovierung der Bücherei kosten. Aufgrund der alten Mauern drang Feuchtigkeit ins Innere. Durch den Einbau einer modernen Wandheizung im Erdgeschoss will man die Feuchtigkeit soweit möglich aus den Büchereiräumen fernzuhalten.

Büchereileiter Georg Dürr begrüßte im Obergeschoß der Bücherei von der Diözese Eichstätt Dr. Ludwig Brandl und Wolfgang Reißner, ferner Pfarrer Johannes Arweck und die Mitglieder der Kirchenverwaltung, Bürgermeister Stefan Braun und die Damen und Herren des Marktrates.

Ganz besonders natürlich seine Damen vom Büchereiteam. Er dankte seinem fleißigen Team für Ihre harte Arbeit und für das Engagement. Besonders in den letzten 14 Tagen wurde täglich bis spät in den Abend hinein gewerkelt damit alles rechtzeitig für die Einweihung fertiggestellt werden konnte. Neue Farbe, neue Regale und ein neues Angebot an Büchern und Medien sollen alte und neue Besucher wieder in die Bücherei locken.

Anschließend weihte Pfarrer Johannes Arweck die neu renovierten Räume ein und meinte, dass Bibliothek von Bibel kommt- dem Buch der Bücher. Auch freute er sich, dass seine Kastler Bücherei wieder die höchste Auszeichnung, das goldene Büchereisiegel erhalten hat, das die Wertschätzung für diese Bücherei ausdrückt.

Dr. Ludwig Brandl vom Bistum Eichstätt freute sich, dass er bereits zum 2. Mal das goldene Büchereisiegel des St. Michaelsbundes der Kastler Bücherei übergeben konnte. Das erste Mal geschah dies 2018. Dies zeigt, dass die Qualität der Kastler Bücherei nicht nachgelassen, sondern sich verbessert hat- da sie wieder die 15 Kriterien, die fürs Siegel notwendig sind überragend  hat.

Dem schloss sich Bürgermeister Stefan Braun an und nannte die Kastler Pfarr und Gemeindebücherei ein Schmuckkästchen in der Gemeinde. Als Leuchtturm in der Marktgemeinde und darüber hinaus bezeichnete Braun die Kastler Bücherei. Der Dank und die Auszeichnung Gebühren dem Team. „Ohne ein funktionierendes Team kann Wissen nicht an die Bevölkerung herangetragen werden“, so Braun.

Pressebericht MZ vom 26.10.2021 

Endspurt in der Bücherei- Büchereiteam unermüdlich am Arbeiten für die Eröffnung

Wiedereröffnung der Gemeindebücherei am
Sonntag, 24. Oktober – Team mit viel Engagement
mit Vorbereitungsarbeiten beschäftigt!

Kaum sind die Maler fertig und schon ist das Team wieder am Arbeiten. Nach dem Ausräumen zu Beginn der Renovierungsarbeiten steht auch wieder das Einräumen auf dem Plan. Viele fleißige Hände des Büchereiteams sind momentan am Arbeiten, um wieder alle Bücher und Medien in die Regle zu räumen damit unser großes Angebot wiederum für alle Leser ab dem kommenden Wochenende zur Verfügung steht.

Am Sontag, 24. Oktober ist von 13.00  bis 17.00 Uhr für alle Interessierte ein Tag der offenen Tür bei dem auf die Besucher ein neue Outfit der Bücherräume wartet  und auch ca. 350 neue, aktuelle Neuerwerbungen von  Büchern und weiteren Medien des Büchereiherbstes.

Nähere Infos zum Tag der offenen Tür 2021

 

Renovierungsabreiten gehen voran – Malerarbeiten fast abgeschlossen

Malerarbeiten in der Bücherei

Die Renovierungsarbeiten in der Bücherei sind im Endspurt. Zurzeit sind die Maler am Werk, um unsere Räume wieder in hellem Weiß erstrahlen zu lassen. Auch wurden ein paar farbige Akzente gesetzt, um gewisse Bereiche besser zu charakterisieren. Nach dem Ende er Malerarbeiten ist dann das Team wieder gefragt, um wieder alles einzuräumen damit zur Eröffnung mit dem „Tag der offenen Tür“ am
Sonntag, 24. Oktober von 13.00 bis 17.00 Uhr wieder alles an seinen Platz steht.