Über 100 neue Bücher und Medien für alle Altersgruppen zum Entleihen

Diverse Frühjahrsnovitäten hat das Team für alle Leser eingekauft, diese stehen ab sofort für die Ausleihe zur Verfügung. Es gibt für alle vom Kleinkind bis hin zu Büchern für Erwachsene und auch bei den Mangas und Tonies wieder viel neues zu entdecken

Bei den Bilderbüchern sind es das neue von „Frida, die Waldhexe“ und vom „Kleine Pandas, großes Versprechen“ und „Der Blaufusstölpel“ wie weitere Bilderbücher. Auch im Bereich der Erstleser gibt es neues wie die beiden neuen Serien vom Ponyhof Apfelblüte, Liliane Susewind, Emil Einstein, Eine Klasse voller Superhelden und andere mehr.
Bei den Büchern für Kinder von 8 bis 13 Jahre wurden die vorhandenen Serien ausgebaut so gibt es neues aus „Sommerby – Am schönsten ist es in Sommerby“, „Die Duftakademie (2) – Gefährliches Geflüster“ oder von Schwieger. „Ich, Aladin, und die Helden aus 1001 Nacht“ Neben den Serien gibt es auch andere großartige Bücher zu entdecken.
Auch in der neuen Rubrik der Mangas (Ausleihrenner) wurde einige Sereien ergänzt und Neu mit 5 Bänden „Samurai8“. Auch im Bereich der Tonis gibt es NEUES! Von der PAW Patrol, Die Schlümpfe, Barbie usw.

Auch bei den Romanen werden die Leser fündig. Bei den Romanen ist es die heißersehnte Fortsetzung des Fantasyromans „Iron Flame – Flammengeküsst“ und „Yellowface“ aus der Bestsellerliste. Weiter der neue Südtirolkrimi  „Das Flüstern im Eis“ oder der neue von Ellen Sandberg „Keine Reue“. Neben den Romanen von der Bestsellerliste gibt es auch Krimis aus verschiedenen Ländern sowie Historische Romane bei den neuen Romanen zu entdecken.

Besonders sticht auch der Romaen von Kurt Tallert „Spur und Abweg“ heraus, diesen konnta das Team im November zu einer Lesung nach Kastl holen. .

Neben der Unterhaltungslektüre kommt in kürze auch neue Bücher auf dem Gebiet der Sachbücher und Kindersachbüchern dazu.

Alle weiteren Infos zu den neuen Büchern und Medien gibt es vorab in unserem Online-Katalog hier unter Neue Titel“.
Kommen Sie bei einfach bei uns in der Bücherei vorbei und entdecken Sie selbst ihre Lieblingsbücher aus unserem neuen Frühjahrsangebot, bei einem Besuch in der Klosterbergstr. 1 zu unseren Öffnungszeiten!IHR  BÜCHEREITEAM

Neue DVDs für alle Altersgruppen in der Bücherei eingetroffen

Neue DVDs für Kinder, Familein und Erwachsene gibt es ab sofort in der Bücherei zum Entleihen

In der Bücherei stehen wieder einige neue, interessante und auch lustige und unterhaltsame DVDs für Kinder, Erwachsene und für die ganze Familie zum Mitnehmen bereit.

Bei den Erwachsenen: Der neue Eberhofer Krimi “Rehragout-Rendezvous“, Die Tribute von Panem – The Ballad of Songbird & Snakes“ oder „Avatar – Aufbruch nach Pandora“, sowei „Oppenheimer (7 Oskars)“ und „Ein ganzes Leben (Nach dem Jahrhundertroman von Robert Seethaler“

Für Familien die beiden Filme „Enkel für Fortgeschrittene“ und „Wochenendrebellen“ (Geschichte um einen Autistischen Sohn und Fussball)

Für die Kinder gibt es: „Arielle die Meerjungfrau″, Barbie „ein weiter Film von den Helfern auf vier PfotenPaw Patrol: Der Mighty Kinofilm

Weiter Infos zu den neuen Filmen auf DVD gibt es in unserem ONLINE-KATALOG unter „Neue Titel“.

Mit den 10 neuen DVDs bieten wir insgesamt 442 Filme auf DVD für Kinder und Erwachsene zum Entleihen an. Weitere Infos zum gesamten DVD-Angebot gibt es bei einem Besuch in der Bücherei oder wie immer in unserem ONLINE-KATALOG

Aktueller Nesletter 1-2024 jetzt zum Nachlesen

Aktueller Newsletter 1-2024 der Gemeindebücherei Kastl ist jetzt online

Unser Newsletter ist eine eindrucksvolle Liste von Erfolgen und Vorhaben des Büchereiteams mit vielen aktuellen und interssanten Theam aus Ihrer Gemeindebücherei Kastl.
Nachzulesen unter „Jahresberichte & Newsletter“

Monatlicher Buchtipp vom Team für März 2024

Bücher des Monats März 2024 – Heldt, Dora

 Die Haus am See-Reihe

Bd. 1 – Drei Frauen am See / Bd. 2 – Drei Frauen, vier Leben / Bd. 3 – Drei Frauen und ein falsches Leben

Marie, Alexandra, Friederike und Jule sind beste Freundinnen und treffen sich auch lange nach ihrer gemeinsamen Kindheit einmal im Jahr im ›Haus am See‹ – bis ein Streit sie trennt. Zehn Jahre später stirbt Marie und die verbliebenen drei Frauen müssen sich der Vergangenheit stellen. In der Bestseller-Reihe erzählt Dora Heldt von Lebenslieben und -lügen, dem Wert der Freundschaft und dem Glück der Erinnerung ……………………………

Weitere Infos zu der Buchreihe  „Drei Frauen am Seeund weitere Infos über die „Bücher des Monats“ gibt es unter „Buchtipps vom Team“  
————————————————————————————————–
Zu den weiteren Büchern von „
Dora Heldt“ gibt es Infos bei uns in der Bücherei oder in unserem Online-Katalog  oder auch als E-Books unter Leo Nord zu entdecken.

Umgestaltung des Obergeschosses der Bücherei im Bereich der Romane

Bei der Umgestaltung des Romanbereiches im OG wurde eine neue Leserecke und ein Regal für alle neuen und aktuellen Romane eingerichtet

Nach dem bei der Renovierung der Bücherei im Herbst 2021 wurde das Outfit im Erdgeschoss Leserfreundlicher gestaltet, dies fand bei den Lesern ein sehr großes Echo. Das Team hat sich auf Initiative und Mithilfe der Diözesanbibliothekarin Martha Gottschalk entschlossen auch Obergeschoss auch etwas umzustellen damit die Leser die vielen aktuellen und großartigen Romane noch schneller und leichter finden. Infolgedessen wurde bei den Romanen eine kleine Leserecke geschaffen, um eventuell die Bücher in Ruhe auszuwählen oder auch mit anderen Lesern in Gespräch zu kommen.

Neben der Leserecke wurde ein ganzes Buchregal so umgebaut das hier alle neu angeschafften Romane eines Jahres einen Platz finden und es so für die Leser noch übersichtlicher ist, was das Team an neuen und aktuellen Romanen erworben hat. Es sind hier jeweils die Roman Novitäten des aktuellen Jahres zu finden.

 

 

 

 

 

 

Bei der Durchsicht der Bücherregale stellt das Team immer wieder fest, das großartige Romane nicht entliehen wurden. Um diese den Lesern besser empfehlen zu können sind jene auf zwei Regalbrettern unter dem Leitwort „Uns mag keiner“ ausgestellt.

Vorlesezeit mit Petterson und Findus in der Bücherei

„Wie Findus zu Pettersson kam“ Die Geschichte von Kater Findus und dem alten Pettersson als Erzähltheater für alle Kinder ab 4 Jahren bei der Vorlesezeit am Samstag, 16. März ab 10.00 Uhr in der Gemeindebücherei

Eines Tages brachte die Nachbarin dem alten, einsamen Pettersson einen Karton mit der Aufschrift „Findus – grüne Erbsen“. Darin saß ein winziges Kätzchen. Wie Kater Findus das gemächliche Leben des alten Mannes auf den Kopf stellte, wie er zu seiner grünen Hose kam und reden lernte, erzählt Sven Nordqvist in seiner berühmten Geschichte. Die fantastische Erzählung über einen quirligen Kater Findus, der dem alten Pettersson wieder Lebensfreude bringt, werden Kinder gebannt verfolgen. So wird die Freude an Büchern und Geschichten und die Lust am Sprechen und Nacherzählen gefördert!

In „Wie Findus zu Pettersson kam“ von Sven Nordqvist beginnt die berührende Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft. Eines Tages erhält der alte Pettersson von seiner Nachbarin Beda Andersson einen Pappkarton, der eigentlich grüne Erbsen enthielt, nun aber ein kleines Kätzchen beherbergt. Dieses Geschenk bringt neues Leben in Petterssons einsame Existenz. Der Kater, den er Findus nennt, wächst schnell zu einem sprechenden, hoseverlangenden Begleiter heran. Ihre Abenteuer beginnen mit kleinen Erkundungstouren und dem täglichen Miteinander, das den Alltag des alten Mannes bereichert und verändert. Als Findus eines Tages während einer Erkundung verschwindet, steht Pettersson vor der Herausforderung, seinen kleinen Freund wiederzufinden. Die Suche führt durch verschiedene Winkel des Gartens und offenbart die tiefe Verbundenheit zwischen Mensch und Tier.

 Diese bezaubernde Bilderbuchgeschichte über Petterson und Findus für das Kamishibai-Erzähltheater gibt es mit der Lesepatin Goretti Mayer am Samstag, 16. März um 10.00 Uhr für alle Kinder ab 4 Jahren in der Bücherei zu hören und zu sehen.

Fastenzeit für Körper und Seele – Buchausstellung imOG

Buchauswahl zum Thema „Fastenzeit für Körper und Seele“ im OG der Bücherei

Fasten bedeutet Rückbesinnung – sich vom Alltag zurückziehen, zur Ruhe kommen. Eine Kur für Körper, Geist und Seele.

Das können Gründe sein, zu fasten. Fasten betrifft den ganzen Menschen, d.h. Körper, Geist und Seele. Und: Richtiges Fasten geschieht in einem zeitlich begrenzten Rahmen. Wer fastet, will nicht nur abnehmen. Der Fastende sucht Reinigung und Erneuerung von Körper und Seele. Damit das Fasten jedoch auch spirituell gelingt, müssen einige Regeln beachtet werden. So kann die Enthaltsamkeit zu einem gelingenden Beten mit Leib und Seele werden.

Auch gibt es weitere Bücher zu entdecken die nicht in der Ausstellung sind. Bei unseren Sachbüchern im Bereich GESUNDHEIT und RELIGION und auch auf LEO NORD (E-Books) gibt es weitere interessante Bücher über dieses Thema zu entdecken.

Kommen Sie vorbei und entdecken weitere interessante Bücher zum Thema FASTEN oder Sie informieren sich vorab in unseren Online-Katalog !

Die schönsten Buchempfehlungen über Ostern für Kinder

Auswahl an schönen Büchern für Kinder über Ostern
im Erdgeschoss

Die schönsten Buchempfehlungen für Kinder über die Osterzeit! Ostern ist das älteste und höchste Fest im Kirchenjahr. Christen wie Nicht-Christen verbinden mit dem Osterfest die Freude auf den Frühling, Wärme und Licht. Wir haben für Sie die besten Kinderbücher über die Ostergeschichte sowie spirituelle Begleiter für und über diese besondere Zeit zusammengestellt.

Zu den speziellen saisonalen Büchern gehören bei uns in der Bücherei vor allem die Osterbücher. Auch für nicht-religiöse Kinder sind die Geschichten über das Osterfest oder den Osterhasen eine Bereicherung.

Das Team hat eine großartige Auswahl an Osterbüchern für Kinder zusammengestellt und diese werden in der Osterausstellung im Eingangsbereich mit einer einzigartigen Deko präsentiert.

Weitere Osterbücher für Kinder und auch für Erwachsene gibt es bei uns in der Bücherei zu finden. Infos darüber vorab in unserem Online-Katalog und eine große Auswahl an Osterbüchern kann man auch den E-Books unter www.leo-nord.de entdecken.

Rückblick und Zukunft waren Themen bei der Kuratoriumssitzung in der Bücherei

Bei der jährlichen Kuratoriumssitzung Information über Kastler Büchereiarbeit – Beratung über neuen Vertrag zwischen Gemeinde und Pfarrei für die Zukunft der Gemeindebücherei Kastl

Von einem großarteigenen Einsatz des Büchereiteams mit über 3500 ehrenamtlichen Stunden im Jahr 2023 konnten Büchereileiter Georg Dürr und Christa Kastner vom Leitungsteam der Gemeindebücherei Kastl in der Kuratoriumssitzung mit den Vertretern der beiden Träger der Bücherei, Pfarrer Johannes Arweck und Bürgermeister Stefan Braun berichten. Da in Kürze auch ein neuer Vertrag für die weitere Zukunft der Kastler Bücherei ausgearbeitet werden muss, war auch Diözesanbibliothekarin Martha Gottschalk zu Gast.

Auch konnte Dürr wieder von einem erfolgreichen Büchereijahr berichten. Summarisch konnte man im vergangenen Jahr an die 5700 Besucher in der Bücherei und bei den Veranstaltungen der Bücherei begrüßen und nochmals fast 95.000 Zugriffe auf die Homepage der Bücherei konnten gezählt werden. Zu der großen Zahl der Benutzer kamen 74 neue Leser dazu. Allen Interessenten stehen in der Kastler Bücherei 9613 Bücher und Medien in der Bücherei selbst und nochmals fast 30.000 E-Books virtuell im Onleihe Verbund Leo Nord zur Verfügung.

Nicht nur von großartigen Zahlen wie die über 16.600 Entleihungen, sondern auch von großartigen Veranstaltungen wurde berichten. Waren dies die die beiden Leserfahrten zu den Luisenburg Festspielen die Teilnahme am Feuerwehrfest mit Verkaufsstand und Bücherflohmarkt, sowie auch die monatlichen Lesezeiten für Kinder in der Bücherei und der Tag der offenen mit einem Besuch eines Clowns am Nachmittag. Das große Highlight 2023 war das Konzert mit Monika Drasch im übervollen Pfarrgarten und der Ehrenabend für Büchereileiter Georg Dürr der seit über 50. Jahre die Geschicke der Kastler Bücherei ehrenamtlich leitet.

Bei der Vorschau für 2024 stehen die Aktionen zum
50-jährigen Jubiläum der Gemeindebücherei im Vordergrund. Aus der seit 1920 bestehenden Pfarrbücherei Kastl wurde 1974 durch einen Vertrag von Pfarrei und Gemeinde die Gemeindebücherei, die ab diesen Zeitpunkt gemeinsam als Gemeindebücherei Kastl geführt wird. Die vielfältigen Aktionen zum Jubiläum stehen unter dem Motto „50 Jahre Gemeindebücherei Kastl – Von der kleinsten Bücherei Bayerns 1974 zu eine der Vorzeigebüchereien in der Diözese Eichstätt 2024“.

Zum Ende der Kuratoriumssitzung bedankten sich Pfarrer Johannes Arweck und Bürgermeister Stefan Braun beim Büchereiteam für die großartige, ehrenamtliche Arbeit, die in der Pfarr- und Gemeindebücherei Kastl für die Bevölkerung geleistet wurde. Auch Diözesanbibliothekarin Martha Gottschalk betonte die Bedeutung der Kastler Bücherei und den unermüdlichen Einsatz des Teams auch auf Diözesanebene.

Fortbildung für Büchereiteams aus den Büchereien der Diözese Eichstätt in Kastl

Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei Kastl nahmen mit weiteren Büchereiteams aus der Diözese Eichstätt an der Büchereifortbildung BASIS 12 im Steinstadl teil

Gut informierte Büchereimitarbeitende sind die Basis wirksamer Büchereiarbeit. Die Fortbildung Basis 12 zielt darauf ab, die Freude am ehrenamtlichen Engagement zu fördern. Aus diesem Grund bietet die Diözesanstelle des St. Michaelsbundes der Diözese Eichstätt diesen Kurs für alle Mitarbeiter/innen in den Büchereien der Diözese in Kastl an.

Büchereimitarbeiterinnen und -mitarbeiter aus der ganzen Diözese Eichstätt trafen sich in Kastl zum Fortbildungskurs Basis 12. Dieser ist eine bibliothekarische Grundausbildung für alle ehren- und nebenamtliche Mitarbeiter in den Büchereien der Diözese Eichstätt

Der Basis 12 Kurs ist eine bibliothekarische Grundausbildung für ehren- und nebenamtliche Mitarbeiter in katholischen öffentlichen Büchereien. Mitarbeiter, die neu in der Bücherei sind, bekommen dadurch eine solide Grundlage für die Arbeit in der Bücherei und allen, die schon länger dabei sind, werden ergänzende Kenntnisse vermittelt, die sowohl auf praktischen Erfahrungen als auch auf einem stabilen theoretischen Hintergrund basieren.

Zu Beginn begrüßte die Diözesanbibliothekarin Martha Gottschalk im vollbesetzten Steinstadl alle Teilnehmer zum Ersten von drei Samstagen, darunter auch eine große Anzahl von Mitarbeiterinnen der Gemeindebücherei Kastl. Sie bedankt sich auch bei Büchereileiter Georg Dürr, der selbst Referent bei diesem Kurs ist, dass er es ermöglichte das dieser Kurs in Kastl stattfinden kann.

Die Vermittlung von Fähigkeiten an die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ist ein wesentliches Merkmal für den Erfolg der katholischen Büchereiarbeit. In zwölf Kurseinheiten vermittelt die Büchereifachstelle Kenntnisse zu den Themenbereichen Einführung in den Basis 12 Kurs, Warum Katholische Öffentliche Bücherei – Selbstverständnis und Konzept, Medienangebote in der Bücherei, Bestandsaufbau und -abbau: Medienauswahl und -beschaffung, Medienkritik, Bearbeitung Erfassung und Erschließung von Medien, Büchereiraum, Bestandsaufstellung und -präsentation, Medienempfehlungen und Informationsdienste, Ausleihe, Benutzung und Statistik,  Öffentlichkeitsarbeit sowie Ehrenamt – Teamarbeit.