Buchausstellungen zu verschiedensten Themen in der Bücherei

Von Büchern kann man nie genug bekommen – sie entführen uns in ganz und gar fremde Welten, beflügeln unsere Fantasie und lassen uns unseren manchmal ganz schön hektischen Alltag ruckzuck vergessen.

Deshalb präsentiert das Büchereiteam Ihren Lesern laufend verschiedene Buch – und Medientische mit wechselnden Themen in der Bücherei. Mit diesen Ausstellungen will das Team allen  Lesern die Vielfalt der Bücher und Medienauswahl in der Bücherei vorstellen und somit den Lesern die Buchauswahl erleichtern.

Das Thema Bauernhof wird im Erdgeschoss großgeschrieben. Hier präsentiert das Team speziell für Kinder  Bilderbücher, Kindersachbücher und Tonies bei denen es um das Thema „Rund um den Bauernhof“ geht.

Unter dem Thema „Warum in die Ferne schweifen wenn das schöne so nah ist“ präsentiert das Team im Obergeschoss Bücher über die Oberpfalz und Franken. Hier gibt es großes Spektrum, von Büchern über Wandern, Sehenswürdigkeit oder Orte die man gesehen haben muss. Entdecken Sie weitere Bücher zu diesem Thema aus unseren großen Angebot.

Die dritte Buchausstellung ebenfalls im Obergeschoss präsentiert Bücher übers „Radfahren und Wandern speziell in Bayern“ 

Alle Infos über die Ausgestellten Bücher und Medien und mehr erfahren Sie wie immer hier auf
unserer Homepage im Online Katalog  oder bei einem Besuch bei uns in der Bücherei!

ADAC Reisemagazin – Neu im Sortiment des Angebotes an Zeitschriften in der Bücherei


ADAC Reisemagazin – das Besondere erleben & genießen –
Das ADAC Reisemagazin lädt Sie ein, das Besondere zu erleben und zu genießen. Kommen Sie mit uns auf die Reise – und entdecken Sie dabei beliebte Destinationen, versteckte Paradiese und einzigartige Urlaubs-Ziele. Das ADAC Reisemagazin richtet sich im Besonderen an Urlauber mit Interesse an Reisen in Europa.

Tipps für Ihren Urlaub – Das Besondere erleben und genießen, damit Sie dieses Motto bestmöglich in Ihrem nächsten Urlaub umsetzen können, versorgt Sie unser Reisemagazin nicht nur mit einladenden und inspirierenden Bildern. Vielmehr legen wir Wert darauf, Ihnen hilfreiche Informationen mit an die Hand zu geben.

Urlaubsparadiese: Die schönsten Orte der Welt  – Pulsierende Metropolen, geschichtsträchtige Städte, eine paradiesische Insel und die schönsten Landschaften – wonach Ihnen auch der Urlaubssinn steht, wir haben das Passende für Sie. So stellt das Magazin Ihnen Reiseziele in Europa und der ganzen Welt vor. Natürlich stets mit den besten Tipps für spannende Sehenswürdigkeiten!

Deutschland-Reisen im Fokus – Es muss nicht immer die Ferne sein. Wer eine Deutschland-Reise plant, der findet im ADAC Reisemagazin Inspiration, die Lust auf mehr macht. Ob Steiermark, Sylt-Amrum-Föhr oder der Schwarzwald – wir widmen unserer Heimat in jeder Reisemagazin-Ausgabe ausreichend Platz. Apropos Platz: Das große Titelthema umfasst stets 60 Seiten, um Ihnen noch mehr Tiefe und Tipps bieten zu können. Dieses Kredo gilt nicht nur für das Titelthema, sondern für all unsere Themen. Seien es die Deutschland-Reisen, Autoreisen, Städtereisen, Kreuzfahrten oder Genießer Reisen.

Das ADAC Reisemagazin können Sie ab sofort bei uns in der Bücherei entleihen. Kommen Sie vorbei und entdecken bei uns noch weitere großartige und informative Zeitschriften.
Weitere Infos zu unseren Zeitschriften im
ONLINE-KATALOG

Schnäppchenjagd nach guten Büchern beim „MARKT im MARKT KASTL“ im Juli

Bücherflohmarkt beim Markt im Markt Kastl


Nach dem die Teilnahme am MARKT im MARKT KASTL wegen Corona wieder möglich ist, war das Team beim Markt im Juni, und auch im Juli wieder mit ihrer „Schnäppchenjagd“ nach guten Büchern beim „MARKT im MARKT KASTL“ vertreten. Der Flohmarkt war von 9.00 bis 13.,00 Uhr vor der Gemeindebücherei Kastl, in Klosterbergstr. 1 zu finden.

Die Damen vom Team boten vor der Bücherei wieder gut erhaltene Bücher, DVDs, Spiele und Hörbücher für jedes Alter und jeden Geschmack an. Den Preis für die Bücher bestimmten die Buchliebhaber wieder selbst, Sie spendeten einfach den Betrag, was ihnen das Buch bzw. die Bücher wert waren.

Viele gaben auch noch eine großzügige Spende für die Bücherei, da der Erlös aus den Spenden des Bücherflohmarktes wieder für die Neuanschaffungen von Büchern und Medien verwendet wird.!

Man kann aber nicht nur am Markt Bücher kaufen, sondern das große Angebot der Gemeindebücherei Kastl das ganze Jahr hindurch zu den Öffnungszeiten in Anspruch nehmen. Die Gemeindebücherei bietet allen Interessenten ein umfangreiches Angebot von ca. 8.000 Büchern und Zeitschriften und weitere 2.000 Nichtbuchmedien (Spiele, Hörbücher, DVDs und Tonies) in ihren Räumen in der Klosterbergstr. 1 zum Entleihen an. Weiter kann auch das Online-Angebot der E-Books unter https://leo-nord.onleihe.de mit ca. 20.000
E-Books ganzjährig 24 Stunden am Tag genutzt werden.

Auch bei den Märkten am 14. August, 11. September und am 9. Oktober 2021 von 9.000 – 13.00 Uhr wird das Büchereiteam mit Ihren Bücherflohmarkt dabei sein. Das Team freut sich auf ihren Besuch!

Theaterfreunde aus Kastl von der Komödie „Der Brandner Kaspar 2. Er kehrt zurück“ bei den Luisenburg-Festspielen begeistert

Trotz Regen, eine begeisterte Aufführung von der Fortsetzung des Brandner Kaspar auf der Luisenburg

Die neue Komödie von Wolfgang Maria Bauer „Der Brandner Kaspar 2. Er kehrt zurück“ bei den Luisenburg-Festspielen zog die die Theaterfreunde aus Kastl und Umgebung bei den Luisenburg-Festspielen in Wunsiedel voll in ihren Bann.  Die Fahrt zu den Luisenburg Festspielen wurde vom Team der Gemeindebücherei Kastl zusammen mit dem Kolping Bezirk Neumarkt organsiert. Mit minutenlangem Schlussapplaus feierten die Theaterbegeisterten die Darsteller, für ihre eindrucksvolle Darstellung. Das unverwüstliche Paar mit dem Kabarett- und TV-Star Eisi Gulp als Boandlkramer und dem bekannten Fernsehschauspieler Ralf Bauer („Gegen den Wind“) als Brandner Kaspar bekamen einen extra Applaus.

Selbst das Paradies wird irgendwann fad. Nach sieben Jahren im Himmel ist dem Brandner Kaspar  langweilig. Er hat Lust auf ein abwechslungsreiches Dasein. Brandner, dem das ewige Leben versprochen wurde, schaut mit Wehmut auf die Erde und was da innerhalb seiner Familie vorgeht, bringt ihn in Rage. Da muss der Brandner auf die Erde, um zu retten, was zu retten ist. Ein neues Geschäft mit dem Boandlkramer bringt beide zu den Sterblichen und dort beginnt ein heilloses Durcheinander, das selbst mit viel Schnaps und ein paar Engeln nicht zu entwirren ist. Die ewig-schöne Geschichte vom Brandner Kaspar und seinem Spezi, dem Boandlkramer, ist auch in der Fortsetzung eine augenzwinkernde, doppelbödige Komödie über die Natur des Menschen. Wolfgang Maria Bauer hat den unverwüstlichen Stoff pointenreich fortgeschrieben und ihn mit allerlei Anspielungen und Verweisen in die Gegenwart versetzt. Das allseits bekannte Personal aus dem Himmel und von der Erde erlebt eine fröhliche Wiederauferstehung und am Ende gibt es ein himmlisches Gericht und ein neues Happy-End.

Trotz des heftigen Regens während der Vorstellung, waren die Theaterfreunde zum Schluss ganz von der sensationellen Schauspielerleitung begeistert und auch von einigen spontanen Darbietungen während des Stücks. Auch wenn es wegen der Corona Pandemie alles ein wenig anders verlief als gewohnt, waren sich die begeisterten Theaterfreunde nach den Beifallstürmen für die Akteure einig, wenn das Büchereiteam im nächsten Jahr wieder eine Fahrt organisiert, werden sie wieder bei den Luisenburg-Festspielen dabei sein.

Lesefreudige Kinder der1. Klasse zum ersten Mal gemeinsam in der Bücherei

Mittwoch, 7. Juli – Die Kinder der 1. Klasse der Seyfried-Schweppermann–Schule Kastl besuchten im Rahmen der Schulausleihe zum ersten Mal gemeinsam die Gemeindebücherei Kastl

Zu Beginn begrüßten Büchereileiter Georg Dürr und die Mitarbeiterinnen Christa Kastner und Sabine Diener die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse recht herzlich in der Bücherei.
Da die meisten im Vorjahr schon den Bücherei-Führerschein gemacht hatten und sie sich schon einigermaßen in der Bücherei zurechtfinden, stellte Dürr nur noch ein paar Fragen zum Angebot, was es in der Bücherei alles zum Entleihen gibt (Bücher, Spiele, Zeitschriften, Hörbücher, DVDs und Tonies), wieviel Bücher und Medien es in der Bücherei gibt, wo was zu finden ist und was die verschiedenen Farben an den Büchern zu bedeuten haben usw.
Bei einem kurzen Rundgang durch die beiden Geschosse der Bücherei erläutere er die Einteilung der Bücherei mit den verschiedensten Medien. Bei einer Schätzung der Kinder wie viele Medien in der Bücherei sind waren sie überrascht das an die 8500 Bücher und weitere 1500 Nichtbuchmedien und auch ca. 3000 Antolin Bücher zu Entleihen bereitstehen. Er erwähnte auch das Angebot der E-Book Ausleihe und wie die Bücher und Medien sowie die E-Books über den „Online-Katalog“ zu finden sind.

Nach der Einführung hatten die Kinder dann noch Zeit selbst im Angebot der Bücherei zu stöbern und alle fanden ihre Lieblingsbücher zum Mitnehmen. Viele der Kinder hatten jede Menge an Büchern gefunden, die sie gerne mitnehmen und Lesen wollten.

Bei Ihrem ersten Besuch bekamen alle Kinder der 1. Klasse ihren eigenen Leserausweis, mit dem sie eigenständig bei der Schulausleihe oder mit den Eltern alle Bücher und auch die weiteren Medien der Bücherei ausleihen können und als kleines Dankeschön und für die weiteren Besuche bekamen alle Kinder von Büchereileiter Georg Dürr eine Büchereitasche und ein Lesezeichen geschenkt. In der schönen Büchereitasche wurden gleich die ausgesuchten Lieblingsbücher eingepackt. Dürr erwähnte noch, dass das große Angebot nicht nur während der Schulausleihe den Kindern zur Verfügung steht. Sie können auch mit ihren Eltern zu den normalen Öffnungszeiten der Bücherei, kommen und dann neben den Büchern auch das gesamte Angebot der Kastler Bücherei nutzen.

Für die Ferienfahrt zu Pinocchio auf der Luisenburg gibt es noch Karten

Für das Familienmusical „PINOCCHIO“ am Sonntag,
8. August, bei den Luisenburg Festspielen sind noch Karten verfügbar ! 

Der Tischler Geppetto schnitzt eine Marionette, die zum Leben erwacht und die er auf den Namen Pinocchio tauft. Pinocchio ist eine abenteuerlustige und neugierige Holzpuppe, die durch ihre Naivität und ihren Leichtsinn immer wieder in Schwierigkeiten gerät. Ihr Vater ist darüber besorgt und will, dass Pinocchio brav bleiben und zur Schule gehen soll. Er verspricht zwar, sich zu bessern, gerät bei seinen Abenteuern aber immer wieder an falsche Freunde und böse Begleiter, die ihn vom rechten Weg abbringen. Pinocchio gerät in große Gefahr, kann aber am Ende sich und seinen Vater retten. Er beweist, dass er ein verantwortungsbewusster und liebevoller Junge geworden ist.

Damit hat er seinen Traum erfüllt und er ist ein echter Mensch.

Die moderne Musik, die poppigen Songs und die fetzigen Choreografien verleihen dem Märchen frischen Schwung: eine perfekte Show, wie für die Luisenburg gemacht. Ein Musical für die ganze Familie!
————————————————————————————————————————

Neben dem Familienmusical auf der Luisenburg am Vormittag steht in diesem Jahr NEU der Besuch des Wildparks Mehlmeisel auf dem Programm.
Entdecken und erleben Sie unsere heimische Tierwelt auf dem Rundweg durch das Tierfreigelände am Waldhaus Mehlmeisel. Das Highlight: Der Hochweg direkt über Luchs- und Wildschwein.  Der Hochsteg führt in drei Metern Höhe über die Gehege und eröffnet neue und interessante Perspektiven. An mehreren Aussichtsplattformen können Sie den Wildschweinen beim Schwimmen und dem Luchs beim Klettern zuschauen – manche Aktionen finden fast in Reichweite des Hochstegs statt und lassen Sie so hautnah dabei sein.

  • Der Fahrpreis beträgt, dank eines Zuschusses der Gemeinde, für Kinder 20,00 EUR und für Erwachsene 34,00 EUR pro Person (Fahrt + Eintritt Stück)
  • Zusätzlich kostet der Eintritt in den Wildpark für Kinder 3,50 EUR und für Erwachsene 6,50 EUR. Alternativ die Familienkarte (2 Erwachsen + 2 Kinder) 16,00 EUR. Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt.
  • Abfahrt am Sonntag, 8. August um 8.00 Uhr am Bahnhof in Kastl
  • Um 10.30 Uhr Beginn des Stückes – Pinocchio
  • ca. 12.00 Uhr Fahrt zum Wildpark Mehlmeisel
  • Anmeldung in der Bücherei zu den Öffnungszeiten oder bei Büchereileiter Georg Dürr 
  • Weitere Infos bei Georg Dürr Tel. 0170-6366691 oder E-Mail: duerr_g@t-online.de

    Info – Flyer Ferienfahrt 2021 Neu , zum Download

Die Bestseller-Autorin Lucinda Riley gestorben

Die Bestseller – Autorin der „Sieben Schwestern“ Lucinda Riley gestorben

Seit ihrem gefeierten Roman „Das Orchideenhaus“ stürmte jedes ihrer Bücher die internationalen Bestsellerlisten. Lucinda Riley wurde in Irland geboren und verbrachte als Kind mehrere Jahre in Fernost. Sie liebte es zu reisen und war nach wie vor den Orten ihrer Kindheit sehr verbunden. Nach einer Karriere als Theater- und Fernsehschauspielerin konzentrierte sich Lucinda Riley ganz auf das Schreiben – und das mit sensationellem Erfolg. Lucinda Riley lebte mit ihrem Mann und ihren vier Kindern an der englischen Küste in North Norfolk und in West Cork, Irland. Am 11. Juni verstarb die berühmte Autorin nach einem vierjährigen Krebsleiden.

Auch in der Gemeindebücherei Kastl gibt es einige Bücher von Lucinda Riley zu entdecken. Diese gibt es auch als E-Books bei www.leo-nord.de zu finden.

Unter den Büchen von Lucinda Riley befinden sich auch alle Bände der „Sieben Schwestern Reihe“ die bei uns entliehen werden können.

Auch der vor kurzem erschienene 7. Band der „Sieben Schwestern Reihe“ befindet sich unter der diversen Büchern der Autorin.

 Alle Infos über die Bücher von Lucinda Riley wie immer in unserem ONLINE-KATALOG  hier auf der Homepage!

 

Schnäppchenjagd nach guten Büchern beim Bücherflohmarkt am MARKT im MARKT KASTL sehr gut angenommen

Beim „Markt im Markt Kastl“ am Samstag, 12.Juni war das Büchereiteam wieder mit ihrem Bücher-Flohmarkt  dabei 

Nach der großen Resonanz bei den Markttagen 2020 und nachdem das Bürgerfest 2021  auch in diesem Jahr ausfällt, hat sich das Büchereiteam entschlossen ihre „Schnäppchenjagd“ nach Büchern wieder beim „MARKT im MARKT KASTL“ anzubieten.

Neu war das der Flohmarkt vor der Gemeindebücherei aufgebaut war, aber das war den Marktbesuchern egal es fanden trotzdem vielen unseren Bücherflohmarkt . Der Stand war den ganzen Vormittag immer von Kleinen und Großen Schnäppchenjägern  umlagert.

Die Damen vom Team boten vor der  Gemeindebücherei wieder gut erhaltene Bücher für jedes Alter und jeden Geschmack an.
Den Preis für die Bücher bestimmen die Buchliebhaber selbst, Sie spendeten einen Betrag, was ihnen das Buch bzw. die Bücher wert waren.

Der Erlös aus den Spenden des Bücherflohmarktes wird für die Neuanschaffungen von Büchern und Medien verwendet!

Buchausstellung mit Leselektüre für Fussballfans

Fußball Europameisterschaft 2021 von
11. Juni – 11. Juli 21 – Büchereiteam bietet begleitende Lektüre für Groß und Klein an!

Zur Fußball Europameisterschaft hat das Team wieder viele Bücher für alle kleinen Fußballfans in einer Ausstellung zusammengestellt. Auch für die Großen Fans gibt es ausreichend Lesestoff rund um den Ball. Kommen sie einfach bei uns vorbei wir haben für alle das richtige Angebot.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Einen Überblick über alle Bücher und Medien erhalten Sie in unserem Online-Katalog unter dem Stichwort „Fußball“ oder bei einem Besuch in der Bücherei,. 

Für die Ferienfahrt zu Pinocchio am 8. August ist die Anmeldung ab sofort möglich

Die Anmeldung zur Ferienfahrt am Sonntag, 8. August zum Familienmusical „PINOCCHIO“ bei den Luisenburg Festspielen ist ab sofort in der Bücherei möglich. 

Eine Geschichte, die seit über 100 Jahren von Kindern und Erwachsenen gleichermaßen geliebt wird, weil sie vom Abenteuer erzählt, wie man erwachsen und Pinocchio ein Mensch wird.
Das Märchen über die Holzpuppe, die eine fantastische Reise macht, um endlich ein echter Junge werden zu können und dabei die Warnungen der Großen ebenso in den Wind schlägt wie alle guten Vorsätze, kommt als Familienmusical zu den Festspielen.

Die moderne Musik, die poppigen Songs und die fetzigen Choreografien verleihen dem Märchen frischen Schwung: eine perfekte Show, wie für die Luisenburg gemacht.

Ein Musical für die ganze Familie

———————————–

Neben dem Familienmusical auf der Luisenburg am Vormittag steht in diesem Jahr NEU der Besuch des Wildparks Mehlmeisel auf dem Programm.

Entdecken und erleben Sie unsere heimische Tierwelt auf dem Rundweg durch das Tierfreigelände am Waldhaus Mehlmeisel. Das Highlight: Der Hochweg direkt über Luchs- und Wildschwein.  Der Hochsteg führt in drei Metern Höhe über die Gehege und eröffnet neue und interessante Perspektiven. An mehreren Aussichtsplattformen können Sie den Wildschweinen beim Schwimmen und dem Luchs beim Klettern zuschauen – manche Aktionen finden fast in Reichweite des Hochstegs statt und lassen Sie so hautnah dabei sein.

 

 

  • Der Fahrpreis beträgt, dank eines Zuschusses der Gemeinde, für Kinder 20,00 EUR und für Erwachsene 34,00 EUR pro Person (Fahrt + Eintritt Stück)
  • Zusätzlich kostet der Eintritt in den Wildpark für Kinder 3,50 EUR und für Erwachsene 6,50 EUR. Alternativ die Familienkarte (2 Erwachsen + 2 Kinder) 16,00 EUR. Kinder unter 3 Jahren haben freien Eintritt.
  • Abfahrt am Sonntag, 8. August um 8.00 Uhr am Bahnhof
  • Um 10.30 Uhr Beginn des Stückes – Pinocchio
  • ca. 12.00 Uhr Fahrt zum Wildpark Mehlmeisel
  • Anmeldung in der Bücherei zu den Öffnungszeiten
  • Weitere Infos bei Georg Dürr Tel. 0170-6366691 oder E-Mail: duerr_g@t-online.de 

    Info – Flyer Ferienfahrt 2021 (zum Download)