Neue DVDs in der Bücherei eingetroffen

Neue DVDs für Erwachsene und Kinder und neue Weihnachtsfilme ab sofort zum Entleihen

In der Bücherei stehen wieder diverse neue DVDs für Kinder, Erwachsene und für die ganze Familie zum Mitnehmen bereit.

Bei den Erwachsenen: Der Gesang der Flusskrebse“ nach dem Bestseller von Delia Owens, „Top Gun Maverick“ und der neue von Marcus H Rosenmüller „Willkommen in Siegheilkirchen

Für die Kinder gibt es:  „DC League of Super-Pets“ und „Geschichten vom Franz“ – Nach den Büchern von Christine Nöstlinger

Für die ganze Familie sind auch neue und schöne Filme zu Advent und Weihnachten dabei wie: „Ein Junge namens Weihnacht“, oder „Elise und das vergessene Weihnachtsfest“ sowie „Weihnachten im Zaubereulenwald

Weiter Infos zu den neuen Filmen auf DVD gibt es in unserem ONLINE-KATALOG unter „Neue Titel“.

Mit den neuen, bieten wir insgesamt 422 Filme auf DVD für Kinder und Erwachsene zum Entleihen an. Weitere Infos zum gesamten DVD Angebot gibt es bei einem Besuch in der Bücherei oder wie immer in unserem ONLINE-KATALOG

BLACK FRIDAY auch in der Gemeindebücherei Kastl

BLACK FRIDAY – Können auch wir auch in unserer Gemeindebücherei

Neben den 25.000 eMedien auf Leo Nord halten wir auch noch fast 10.000 Bücher und Nichtbuchmedien in unseren Räumen für Sie bereit. Kommen sie einfach mal zu unSeren Öffnungszeiten vorbei oder informieren sie sich vorab auf LEO – NORD über unsere eMedien (e-Book, e-Audio, ePaper und e-Magazine) oder über unseren Bestand in der Kastler Bücherei in unserem ONLINE-KATALOG

Bundesweiter Vorlesetag auch in der Gemeindebücherei Kastl mit Pfarrer Arweck

Bundesweiter Vorlesetag: Fast 790.000 Teilnehmende setzen gemeinsames Zeichen für das Vorlesen – Auch die Gemeindebücherei Kastl mit Pfarrer Arweck

Lesen beflügelt unsere Fantasie und entführt uns in eine andere Welt. Deshalb ist es wichtig, Kinder frühzeitig für das Lesen zu begeistern, zum Beispiel indem man ihnen etwas vorliest. Im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages, beteiligte sich das Büchereiteam mit Pfarrer Johannes Arweck als Lese Pate mit einem Vorlesenachmittag.

Zu diesen Nachmittag hatte sich die Kinder in den Räumen der Gemeindebücherei Kastl eingefunden, um Pfarrer Johannes Arweck zuzuhören. Er hatte für die Kinder das Buch von Mary Pope Osborne „Im Bann des Eiszauberers“ aus der Seire „Das magische Baumhaus“ ausgesucht und las die Geschichte vor.  Die beliebte Kinderbuch-Reihe von Bestsellerautorin Mary Pope Osborne! Die Geschwister Anne und Philipp reisen mit dem magischen Baumhaus durch die Zeit. Sie erleben spannende Abenteuer, entdecken ferne Länder und lernen viele berühmte Persönlichkeiten kennen.

Eines sonnigen Tages taucht ein geheimnisvolles Baumhaus im Wald von Pepper Hill in Pennsylvania auf. Die Geschwister Anne und Philipp finden schnell heraus, dass in diesem Baumhaus Zauberkräfte schlummern, denn sie können damit nicht nur zu allen Orten der Welt reisen, sondern auch kreuz und quer durch die Zeit.

Das Baumhaus gehört der Zauberin Morgan. Sie war Bibliothekarin am Hofe von Camelot, im sagenhaften Königreich des berühmten Königs Artus. In Morgans Auftrag bestehen Anne und Philipp viele aufregende Abenteuer. Später dann schickt sie der mächtige Zauberer Merlin mit dem Baumhaus auf neue Reisen.

In der Geschichte „Im Bann des Eiszauberers“ umweht Anne und Philipp Eisige Kälte, als das magische Baumhaus landet. Sie sind in das finstere Land des Ewigen Schnees gereist, dorthin, wo der böse Eiszauberer lebt. Er hält Merlin und Morgan gefangen – und nur, wenn Anne und Philipp seine schwere Aufgabe erfüllen, können sie ihre Freunde befreien.

Den Schluss, ob Anne und Philipp ihre Freunde Merlin und Morgan befreien können lies Pfarrer Arweck offen. Er verwies darauf, dass das Buch in der Bücherei zum Entleihen gibt und es noch viele weiter Abenteuer in den diversen Büchern der Autorin Mary Pope Osborne in der Bücherei zu entdecken gibt.

—————————————————————————–

Der nächste Vorlesenachmittag findet am Freitag, 16. Dezember um 14.30 Uhr in der Gemeindebücherei statt, wo es das Buch „Petterson kriegt Weihnachtsbesuch“ zu hören und zu erleben gibt.

Alle weiteren Termine und Infos über die Vorlesenachmittage 2022 /23

Jesus, Heilige und der Liebe Gott – Gott & die Bibel entdecken mit Kinderbüchern aus unserer Bücherei

Buchausstellung mit Kinderbüchern zum Thema „Jesus, Heilige und der Liebe Gott“ im Eingangsbereich der Gemeindebücherei

Kinderbücher eignen sich hervorragend, um Fragen verständlich und anschaulich zu beantworten – nicht nur weltliche, sondern auch solche des Glaubens. Mit dem richtigen Kinderbuch unterstützen Sie Ihr Kind im christlichen Glauben und Machen ihm eine besondere Freude. Christliche Kinderbücher handeln von Gott, Jesus, der Kirche und dem Glauben, erzählen den Kindern aber auch spielerisch Geschichten und Legenden von Heiligen wie dem Nikolaus. So ermöglichen es Ihnen religiöse Kinderbücher auf die Fragen Ihres Kindes ausführlich einzugehen. Die perfekte Grundlage für eine kindgerechte Auseinandersetzung mit Gott und dem Glauben!

Neben den Büchern in der Ausstellung gibt es weitere christliche Bücher in der Bücherei zu finden. Wir bieten eine reichhaltige Buchauswahl bei unseren Kindersachbüchern unter „Gott & die Welt“. Kommen Sie einfach bei unseren Öffnungszeiten vorbei oder spüren die vielfältigen Bucherauswahl in unserem  Online-Katalog auf.

Buchausstellung zum „Monat der Spiritualität“ in der Bücherei

Quellen des Lebens – Unterwegs sein, Sinn finden, Kraft schöpfen – Bücher zu diesem Thema gibt es in einer Buchausstellung im OG der Bücherei

Der November, ein Monat, der vielleicht eher als alle anderen einlädt, um ein wenig innezuhalten: ein bisschen Ruhe vor dem Advent, ein Durchatmen im Herbst, Zeit für sich, Zeit zum Weiterdenken, Zeit für Gott. Das katholische Medienhaus Sankt Michaelsbund in München hat den November deshalb auch zum „Monat der Spiritualität“ ernannt.

Quellen des Lebens – Unterwegs sein, Sinn finden, Kraft schöpfen

Unser Leben ist nicht statisch, sondern dynamisch. Das Bild vom „Lebensweg“ bringt das gut zum Ausdruck und ist wohl uns allen vertraut und einleuchtend. Auch wenn wir uns das nicht immer bewusst machen, sind wir doch stets auf der Suche – nach einem intensiveren Leben, nach Erfüllung, Glück, letztlich nach dem Sinn unseres Lebens. Das Bewusstsein, in dieser Welt immerzu unterwegs zu sein auf einer Art Pilgerweg im übertragenen Sinne, ist darum eine spirituelle Grundhaltung, die unsere Sehnsucht nach Transzendenz ernstnimmt und uns offenhält für eine Zukunft, von der wir uns mehr erwarten, als es in dieser Welt möglich ist.

Weiter Infos zum Monat der Spiritualität finden Sie unter Monat der Spiritualität | Michaelsbund

Neuer montalicher Buchtipp vom Team – November 2022

Buch des Monats November 2022Cameron, Sharon

Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete

Nach einer wahren Geschichte | Ein einfühlsamer Roman über Stefania Podgórska, die dreizehn Menschen vor den Nazis versteckte

Polen, 1939: Stefania und Izio sind frisch verliebt. Doch dann beginnt der Zweite Weltkrieg und ihre Heimatstadt wird von den Nazis besetzt. Izio und seine Familie müssen als Juden ins Ghetto ziehen, Stefanias Mutter wird in ein Zwangsarbeiterlager deportiert – und so ist die Sechzehnjährige mit ihrer kleinen Schwester Helena plötzlich ganz auf sich allein gestellt. Gleichzeitig schmuggelt sie Lebensmittel und Medikamente für Izios Familie ins Ghetto, obwohl dies bei Todesstrafe verboten ist. Als Izio und seine Eltern ermordet werden, bricht für Stefania eine Welt zusammen. Izios Bruder Max gelingt im letzten Moment die Flucht ……………………….

Weitere Infos zum Buch und weitere Infos über die „Bücher des Monats“ gibt es unter „Buchtipps vom Team“

Vorlesezeit mit Autoren von Kinder- und Jugendbüchern

Online-Lesungen mit Kinder- und Jugendbuchautoren

Zum Welttag des Buches 2020 hat die Landesfachstelle für Büchereien und Bildung in Zusammenarbeit mit mk-online und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur die Reihe Vorlesezeit ins Leben gerufen.

Im zweiwöchigen Rhythmus lesen Autorinnen und Autoren aus Ihren Werken und geben Einblicke in Ihre literarischen Werkstätten. Das Angebot gibt Eltern die Gelegenheit, einmal eine Viertelstunde durchzuatmen. Und Kinder bekommen so aus erster Hand lebendig Literatur vermittelt – das macht Freude aufs selber Lesen!                   

Über den Link  „VORLSESEZEIT“  gibt es Videos von allen stattgefundene Lesungen seit 2020 mit bekannten Autoren wie Margit Auer (Schule der magischen Tiere), Paul Maar (Sams), Susanne Kolb (Die Haferhorde) und viele andere mehr.

Weitere interssante Lesungen gibt es auf   „VORLSESEZEIT“  zu endecken! Die drei Viedos sollen ein Anreiz sein um die Vorlesezeit Videos aus 2020 / 2021 und 2022 zu endecken!

Zum „Tag der offenen Tür mit Kasperltheater“ konnte das Team sehr viele Besucher in der Bücherei begrüßen

Das Büchereiwochenende in der Gemeindebücherei war ein großartiger Erfolg – Zum Tag der offenen Tür mit Kasperltheater kamen sehr viele interessierte Besucher in die Bücherei

Bei herrlichem Herbstwetter stand die Tür der Gemeindebücherei Kastl ganz weit offen. Drinnen ging es laut und fröhlich zu beim Erkunden der vielen neuen Büchern und Medien natürlich auch als es im Obergeschoß der Bücherei hieß: Seid Ihr alle da… mit dem Kasperltheater „Kasperl und Seppl auf Schatzsuche“.

Gemäß ihrem Leitspruch „Gemeinbücherei Kastl – Das Haus der Bücher und Medienvielfalt“ hob das Team die Neuerwerbungen für die Besucher besonders hervor. Auch bot sich an diesem Tag die Gelegenheit in einigen neuen Büchern kurz zu schmökern und auch sich über die aktuellen Neuerscheinungen zu unterhalten.
Das Büchereiteam hat neben den aktuellen Bestsellern auch für alle Leser von 2 – 99 Jahren wieder eine großartige Auswahl an neuen Büchern und Medien im Wert von über 4000 Euro eingekauft und diese zum ersten Mal allen Leserinnen und Lesern und solche die es werden wollen vorgestellt.

Neben den neuen Büchern und Medien stand für die Kinder natürlich die zwei Aufführungen des Raitenbucher Kaspertheaters mit im Vordergrund das im Obergeschoss mit dem ihrem Stück „Kasperl und Seppl auf Schatzsuche“ die Kinder begeisterte. Bei beiden Vorstellungen waren die Aufführungen bis auf den letzten Platz besetzt und die Kinder fieberten fleißig mit Kasperl und seinem Freund Seppel mit.

Kasperl und sein Freund Seppel haben von einem riesigen und wertvollen Schatz geträumt und machen sich gleich auf den Weg, diesen Schatz zu finden. Leider kommt den beiden die Hexe in die Quere, sie zaubert den armen Seppel weg und fordert von Kasper den Schatz. Jetzt muss sich Kasper entscheiden: Schatz oder Seppel. Als wahrer Freund verzichtet Kasper auf den Schatz und will lieber seinen Seppel wiederhaben. Aber ganz ungeschoren kommt die Hexe dann doch nicht davon!

Alle an diesem Wochenende ausgestellten neuen Bücher und Medien konnten dann zum Ende des Tags der offenen Tür mitgenommen werden. Viele kamen deshalb nochmals in die Bücherei, um die neuen Bücher und Medien gleich mitzunehmen. Bei den kommenden Öffnungstagen stehen die neuen Bücher allen interessierten Leserinnen und Lesern zur Ausleihe zur Verfügung. Darunter selbstverständlich die vielen aktuellen Neuerwerbungen aus den Rubriken der Romane, Kinderbücher, Jugendbücher, Sachbücher, Hörbücher und die neuesten Filme auf DVD sowie die Spiele und die bei den Kindern beliebten Tonies. Nähere Infos zu den Neuen Büchern und Medien gibt es hier auf unserer Homepage im Online-Katalog unter „Neue Titel“ oder bei einem Besuch in der Bücherei.

Das Team bot den ganzen Nachmittag über auch Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an, dieses Angebot wurden von den Besuchern den ganzen Nachmittag über rege genutz, so dass alle Kaffeeplätze immer belegt waren.
Zum Ende des Büchereiwochenendes  zeigte sich das Büchereiteam erfreut, das die beiden Veranstaltungen (Lesung mit Borkner und Tag der offenen Tür) so gut angenommen wurden. Auch positiv überrascht war das Team von dem großen Ansturm und das damit verbundene Interesse am Angebot und den Veranstaltungen der Gemeindebücherei Kastl. Zugleich konnte Sie dadurch auch neue Leser in der Kastler Bücherei begrüßen.

Der Schwandorfer Autor Fabian Borkner war zu Gast in der Gemeindebücherei und las aus seinem neuesten Oberpfalz-Krimi „Zoigltod“

Im Vollbesetzten Obergeschoss der Bücherei las Fabian Borkner aus seinem neusten Oberpfalz-Krimi „Zoigltod“


Zum Beginn der Lesung stelle Borkner die beiden Hauptakteure seiner Krimis kurz vor, nämlich die Versicherungsdetektive Agathe Viersen ein Nordlicht und Gerhard Leitner ein Oberpfälzer, die bereits in ihren fünften gemeinsamen Fall ermitteln.  2017 erblickten die fiktiven Ermittler das literarische Licht der Welt, als Fabian Borkner seinen Debüt-Krimi „Kirwatanz“ präsentierte. Ihm folgten dann 2018 – Berg, Fest, Mord, 2019 -A Hochzeit und a Leich, 2020 – Groumdeifl und in diesem Jahr Zoigltod. Aus diesem las er an diesem Abend in der Kastler Bücherei vor.

Der Zoigl, der im Titel des Buches vorkommt, ist ein untergäriges Bier, das vor allem in der Oberpfalz gebraut wird. Im fünften Band der Krimireihe mit den Versicherungsdetektiven Agathe Viersen und Gerhard Leitner sind entsprechend Orte in der Oberpfalz die Schauplätze. Als im Metallbau- und Gießereibetrieb der Familie Dirscherl in Windischeschenbach der Besuch des bayerischen Finanzministers ansteht, versucht man alles, um gut dazustehen. Und genau als der Minister durch eine Scheibe schaut, um in das Innere des Strahlhauses, in dem Eisenteile entgratet werden, zu blicken, spritzt Blut, weil ein Mensch dort drinnen von einer Vielzahl von kleinen Stahlkügelchen zerfetzt wird. Bei ihren Ermittlungen kommen die beiden auch nach Neuhaus, Weiden und Grafenwöhr. Die amerikanische Garnison kommt dabei auch ins Spiel. Dass sie auch etliche Zoiglwirtschaften besuchen und dabei auch dem braunen Zoiglbier zusprechen, passt hervorragend zur Atmosphäre des Buches. Bei den Unterhaltungen dabei kommen nach und nach immer mehr Informationen zusammen, die in Richtung Aufklärung des Verbrechens führen. Mit seiner Art die verschiedenen Charaktere in seinem Buch so treffen nachzumachen bekam die Lesung einen weiteren Aspekt, der die Zuhörer begeisterte.

Nach der Lesung stellte sich Fabian Borkner den Fragen der Zuhörer. Unter anderem, wie er zum Schreiben kam, wie die einzelnen Bücher entstehen, was das Titelfoto bedeute, ob es seine Krimis auch als Hörbuch gibt und viele Fragen mehr. Er beantwortete die vielen Fragen sehr gerne und erzählte so manche Anekdoten aus seinen Lesungen und aus seiner Arbeit. Zum Schluss erwähnte er noch das er bereits an einen neuen Krimi arbeite und das Publikum ließ nicht locker, bis er erwähnte, wo dieser spielt. Nach mehrmaligen Nachfragen verreit er dem Publikum das dieser im Raum Neumarkt spielt.

Der Kriminalfall wurde  während der Lesung nicht gelöst, da Fabian Borkner nur die ersten drei Kapitel gelesen hat. Wie es ausgeht, steht in Fabian Borkners Buch „Zoigltod“, das sich viele, signiert vom Autor, nach einer spannenden Lesung mit nach Hause nahmen.

Nach einem sehr unterhaltsamen und spannenden Abend bedankte sich Büchereileiter Georg Dürr bei Fabian Borkner für sein Kommen und die zwei Stunden, in denen er die Zuhörer in seinen Bann zog. Auch betonte er noch, dass es alle bisher erschienen Krimis von Fabian Borkner in Gemeindebücherei zum Entleihen gibt. Weiter Infos zu den Büchern im Online-Katalog 

Ausstellung zu Trauer, Trost und Tränen in der Pfarrkirche

Buchausstellung des Büchereiteams im Rahmen der Ausstellung „Trauer, Trost & Tränen“ in der Kastler Pfarrkirche St. Petrus

In der Pfarrkirche St. Petrus wurde am 30 September die Ausstellung „Trauer, Trost und Tränen“ eröffnet. Diese haben die Mitarbeiter des Trauer-Cafés mit Künstler Stefan Stock erstellt und ist noch bis zum Sonntag, 6. November zu sehen. Künstler aus der Region haben sich mit dem Thema Trauer und Hoffnung auseinandergesetzt. Daneben sind auch Werke von Kindergarten- und Schulkindern aus Kastl ausgestellt.

Auch wir das Team der Pfarr- und Gemeindebücherei Kastl sind mit einer Ausstellung an Büchern zu diesem Thema vertreten. Unter dem Motto „Unser Angebot-Ihre Chance“ präsentiert das Team mit den ausgestellten Büchern aus den Bereichen der Kinderbücher, Kindersachbücher, Romane und Sachbücher sowie Hörbücher ergänzende und weiterführende Informationen zu diesen Themen.
Diese Buchausstellung wurde aus den Beständen der Bücherei für alle Besucher zusammengestellt. In der Gemeindebücherei Kastl sind weitere Bücher über Trauer, Trost und Tränen zu finden und ebenfalls ein interessantes und aktuelles Angebot von ca. 10.000 Büchern und weiteren Medien. Alle Infos dazu jederzeit in unserem Online-Katalog oder bei einem Besuch in unserer Bücherei.

Die meisten Menschen beschäftigen sich mit dem Thema Tod und dem eigenen Lebensende erst, wenn sie selbst kranke oder alt werden, oder wenn in der Familie  beziehungsweise im Freundes- und Bekanntenkreis ein Mensch betroffen ist.

Zur Ausstellung tragen regionale Künstler, Schüler der Grundschule und der Kindergarten ihre Werke und Gedanken bei. Neben der Bücherei stellen auch noch der Hospizverein Amberg, das BRK Seniorenheim Kastl, das Heimatmuseum der Familie Weiß, das Projekt Sternenkinder und weitere Gruppen ihre Angebote vor.